Rouven Tyler & Friends
Benefizkonzert der Superlative im Rathaussaal

Bückeburg (sh-03.12.18) Ein zauberhaftes romantisches Flair umgab diesen Abend, der einige Überraschungen bereit hielt. „Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder“, begrüßte Schirmherr Maik Beermann (MdB) die zahlreichen Besucher des Benefizkonzertes im Rathaussaal.

Das Blasorchester Krainhagen, unter der Leitung von Roman Reckling, spielte die Ouvertüre aus „König der Löwen“; und danach sang Rouven Tyler zusammen mit dem Blasorchester „Circle of Life“. Binnen weniger Minuten hatte er sein Publikum im Griff. Der erste Gänsehauteffekt war da.

Die Lichteffekte sorgten für weitere stimmungsvolle Momente, als nach dem ersten Schlagerblock der Künstler George Kochbeck mit seinem über fünfzig Jahre alten Wurlitzer E-Piano „I’m on Fire“ von Bruce Springsteen zusammen mit Rouven Tyler sang. Nur ein großer Scheinwerfer war auf die zwei Künstler gerichtet und sofort war man in einer anderen Stimmung. Es war fast unplugged. „Streets of Philadelphia“, „Tougher than the rest“ und einige andere bekannte Springsteen Songs folgten.

In der Pause konnte sich das Publikum bei köstlichen Snacks stärken und sich vor der gigantischen Kulisse des Mondes als Schattenwurf fotografieren lassen. Dass Rouven Tyler für die Musik lebt, merkte man im zweiten Teil schnell, als er mit der zauberhaften Charlotte Hagen im Duett „Total Eclipse of the Heart“ von Bonnie Tyler auf Deutsch sang. Da ging dem Künstler selber ein Schauer über den Rücken. Immer wieder grüßte er ins Publikum. Eltern, Gäste und Fans, die für dieses Benefizkonzert extra gekommen waren. Nein, er vergaß nicht einen einzigen.

Als im dritten Teil seine Band auf der Bühne stand, hielt es das Publikum nicht mehr auf den Stühlen. Es wurde zu „Simply the Best“ vor der Bühne getanzt. Plötzlich, als wenn die Romantik des Abends nicht mehr zu toppen wäre, gab es einen Heiratsantrag mit Kniefall und Ring auf der Bühne. Am Ende holte Rouven Tyler sein ganzes Team auf die Bühne, welches unter der Leitung von Tanja Ihloff diesen Abend vorbereitet hatte.

„Was für ein unvergesslicher Abend“, sagte auch Dr. e.h. Dieter F. Kindermann, Präsident der Kinderhilfsorganisation „ICH e.V.“ – International Children Help e. V., sichtlich stolz. Der Erlös des Konzertes kommt den Kindern zugute, für die sich auch Rouven Tyler einsetzt. Alle Künstler sind an diesem Abend kostenlos aufgetreten.

Foto 1: George Kochbeck und Rouven Tyler singen einen Song von Bruce Springsteen.

Foto 2 + 4: Das Blasorchester Krainhagen mit Rouven Tyler

Foto 3: Charlotte Hagen

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=43127

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes