Radfahrer fährt Schlangenlinien

Bückeburg (pol-19.05.19). Am vergangenen Freitag, gegen 20:00 Uhr, wurde auf der B83 ein Radfahrer kontrolliert. Dieser hatte zuvor die Bundesstraße mit deutlichen Schlangenlinien befahren. Im Rahmen einer durchgeführten Fahrtauglichkeitsüberprüfung bei dem 62-jährigen Stadthäger entstand der Verdacht, dass dieser unter Betäubungsmitteleinfluss steht. Zudem führte dieser auch Betäubungsmittel mit sich. Daher wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet. Dem Herrn wurden eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.
 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=46254

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes