Polizei leitet diverse Strafverfahren ein

Stadthagen (pol-09.10.19). In der Nacht zum Mittwoch, gegen 23.00 Uhr, hat die Stadthäger Polizei in Stadthagen auf der Jahnstraße einen schwarzen Pkw mit Schaumburger Kennzeichen kontrolliert, weil den Beamten der Fahrzeugführer verdächtig vorgekommen war. Und sie lagen damit nicht schlecht. Während der Kontrolle des 33-jährigen Brandenburgers stellte sich zunächst heraus, dass der Mann keinen Führerschein besitzt.

Während der Kontrolle hat der Mann dann auch noch geringe Mengen Marihuana aus seiner Hosentasche „verloren“. Auf Nachfrage der Beamten räumte er dann auch ein, dass er reggelmäßig Marihuana konsumieren würde. Zudem konnten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft feststellen. Bei einem Test konnte eine Alkoholkonzentration von 0,97 Promille festgestellt werden.

Er mußte auf dem Kommissariat eine Blutprobe abgeben, die im Institut für Rechtsmedizin analysiert wird. Wie der Brandenburger an den Pkw, der ihm nicht gehört, der aber auch nicht als gestohlen gemeldet ist, gelangt ist, muss noch geklärt werden Die Polizei hat diverse Strafverfahren eingeleitet.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=49149

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes