Michael Pusch jetzt Ehrenortsbrandmeister
Antrag von Bündnis 90/Die Grünen wird abgelehnt

Nienstädt (mm-06.07.18). Der Samtgemeinderat Nienstädt hat während seiner letzten Sitzung Michael Pusch (Foto) einstimmig zum Ehrenortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Schierneichen-Deinsen-Baum ernannt. Pusch hatte sich entschieden, nach Ablauf seiner Amtszeit Anfang Mai das Amt des Ortsbrandmeisters in jüngere Hände zu übergeben, bleibt aber in der Ortswehr weiterhin aktiv.

Pusch ist seit 1983 Mitglied der Ortswehr Schierneichen-Deinsen-Baum und wurde 2006 zum stellvertretenden Ortsbrandmeister ernannt. Im Jahr 2009 übernahm er nach dem Rücktritt des damaligen Ortsbrandmeisters die kommissarische Leitung der Ortswehr. „Er hat die Ortswehr wieder zu alter Stärke im Dienstbetrieb und im Einsatzdienst geführt“, begründete Ratsvorsitzender Gerhard Widdel den Antrag, der vom Samtgemeindekommando unterstützt wurde. Im Jahr 2012 wurde Michael Pusch dann zum Ortsbrandmeister dieser Wehr ernannt.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hatte mit Bezug auf die „RENN.nord Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien“ dem Samtgemeinderat einen Antrag vorgelegt, der von Friedrich Deventer begründet wurde. Demnach soll auf der Ebene der Samtgemeinde eine Informationsveranstaltung mit einem Vertreter der regionalen Netzstelle RENN.nord aus Springe durchgeführt werden, um Hilfe bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien für die Samtgemeinde Nienstädt zu erhalten. „Wir werden uns beispielsweise mit dem Flächennutzungsplan auseinandersetzen müssen“, meine Deventer.

„Der Antrag ist unausgegoren, die finanziellen Auswirkungen unklar“, so SPD-Ratsherr Eberhard Koch deutlich. „Wir sollten erst einmal abwarten, was in Sachen Dorfentwicklung auf die Bergkrug-Gemeinden zukommt, da gibt es viele Überschneidungen“, glaubt Daniela Möhlenbrock (SPD). „Wir sollten die Bildung von Arbeitsgruppenim Zusammenhang mit der Dorfentwiclung abwarten und das Thema dann mit auf die Agenda nehmen“, stimmte Martina Lohmann (CDU) ihr zu. Die Fraktionen von SPD und CDU lehnten den Antrag geschlossen ab.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=40126

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes