Klaviertrio der Komischen Oper

Bückeburg (mm-05.10.19). Drei Mitglieder der Komischen Oper, Daniela Braun (Violine), Rebekka Markowski (Violine) und Frank Schulte (Klavier) haben sich zusammengefunden, um am Sonntag, 20. Oktober, um 17 Uhr im Niedersächsischen Landesarchiv, dieses „Wunschkonzert“ mit Werken von Georg Friedrich Händel, Johann Christoph Friedrich Bach, Wilhelm Friedrich Ernst Bach und Clara Schumann zu gestalten. Karten gibt es zum Preis von 16,00 Euro beim Kulturverein.

Daniela Braun ist seit 2011 Stimmführerin der 2. Geigen; sie ist außerdem in mehreren Ensembles aktiv. Rebekka Markowski ist am Kammermusikerin und Solistin aufgetreten und ist seit 2014 als stellvertretende Solocellistin engagiert. Frank Schulte ist seit 2008 als Solorepetitor an der Ko­mischen Oper und spielte seitdem als Orchesterpianist in zahlreichen Aufführungen und Gastspielen der Oper. In der Schaumburger Region ist Frank Schulte durch mehrere Auftritte – vor allem als Pianist in dem Tango-Ensemble „Quinteto Ángel“ – bekannt geworden. Foto: pr

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=49094

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes