„Kaisertage“ im Museum

Bückeburg (mm-11.07.18). Im Januar 1889 besuchte Kaiser Wilhelm II. das Fürstentum Schaumburg-Lippe. Sein Aufenthalt in der Residenzstadt Bückeburg war ein festliches Großereignis mit tausenden Besuchern. Zeitzeugen waren nicht nur die regionalen Zeitungen, sondern auch die 16-jährige Anna Hüting aus Bückeburg, die ihre persönlichen Erlebnisse rund um den Kaiserbesuch in ihrem Tagebuch festhielt. Eine Ausstellung „Kaiser Wilhelm II. zu Besuch in Bückeburg“, die am Dienstag, 17. Juli, um 18 Uhr, im Museum Bückeburg an der Langen Straße eröffnet wird, erläutert und illustriert Anna Hütings Tagebucheinträge. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten, Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr, bis zum 18. November 2018 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=40245

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes