„Handwerksberufe genießen hohes Ansehen“
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft

Bückeburg/Landkreis (mm-09.02.18). „Herzlich willkommen als Handwerksprofis und herzlichen Glückwunsch den neuen Gesellinnen und Gesellen – Sie können stolz auf Ihren Erfolg sein“, begrüßte Kreishandwerksmeister Dieter Ahrens die jungen Handwerksgesellinnen und -gesellen mit ihren Eltern, Freunden und Ausbildern zu Beginn der Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft im Rathaussaal.

Betriebe, die ausbilden, würden eine für die Gesellschaft unbezahlbare Verantwortung wahrnehmen. „Das deutsche Handwerk ist und bleibt eine der tragenden Säulen unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft – Handwerksberufe genießen ein hohes Ansehen“, so Dieter Ahrens.

Von 72 Prüflingen haben 66 bestanden und von Kreislehrlingswart Walter Hardekopf und den entsprechenden Obermeistern ihre Gesellenbriefe überreicht bekommen. Die Elektronikerin Energie- und Gebäudetechnik Darleen Nicole Selig, ausgebildet von der Firma Scholz in Obernkirchen, hat für ihre sehr guten Prüfungsleistungen eine Prämie von Eryk Löbner, Amt für Wirtschaftsförderung beim Landkreis Schaumburg, überreicht bekommen.

„Sie haben sich auf den Weg gemacht, die berufliche Zukunft mit Ihren Händen, Köpfen und Fleißarbeit zu gestalten“, so Peter Karst, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Hannover, in seiner Ansprache. Die Zeit der Ausbildung sei nun vorbei, alle seien nun ausgewiesene Fachleute.

„66 Personen werden freigesprochen, Sie kommen aus elf verschiedenen Berufen – das zeigt die große Bandbreite des Handwerks“, so Karst. Wissensdurst lohne sich auch weiterhin; denn Fachkräfte seien sehr begehrt. „Sie wissen schon sehr viel, aber es gibt noch eine Menge zu lernen; die Digitalisierung wird auch vor dem Handwerk nicht Stopp machen – eine gute Ausbildung ist mehr wert als ein reiches Erbe“, glaubt Peter Karst.

Foto 1: Dieter Ahrens (v.li.), Eryk Löbner und Peter Karst zeichnen Darleen Nicole Seeling aus.

Foto 2: Die Fachverkäuferin Bäckerei, Judith Scholz, erhält ihr Zeugnis von Walter Hardekopf.

Foto 3: Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik und Feinmechaniker

Foto 4: Gruppe der Elektroniker, Energie- und Gebäudetechnik

Foto 5: Kfz-Mechatroniker

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=44285

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes