Halloween mit Kostümparty im „Minchen“
Eine Woche lang „Haus des Schreckens“

Bückeburg (mm-12.10.19). Vom 25. bis zum 31. Oktober verwandelt sich das „Minchen“ in ein Haus des Schreckens; denn es ist Halloween Week. Höhepunkt ist die Kostümparty am Samstag, 26. Oktober, mit „DJ Calvin“ und dem „DLR Project“.

Wenn den Gästen direkt neben der Eingangstür ein Skelett entgegen grinst, meterlange Spinnweben von der Decke hängen und lauter Schreckgestalten im ehemaligen Ostbahnhof ihr Unwesen treiben – dann ist wieder Halloween Week! Traditionell verwandelt sich Bückeburgs Kultkneipe vom 25. bis 31. Oktober in ein Haus des Schreckens.

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist in diesem Jahr die Kostümparty am Samstag, 26. Oktober. DJ Calvin wird auf der Tanzfläche im Wintergarten mit 90ern und Charts für Stimmung sorgen. In der „Guten Stube“ gibt es einen zweiten Tanzbereich mit House-Musik vom „DLR Project“. Minchen-Chef Fabian Hahn betont, „dass es keinen Kostümzwang gibt, die meisten Gäste aber als Gruselgestalten zur Party kommen.“

Halloween geht auf ein uraltes Brauchtum der irischen Katholiken zurück, die am „All Hallows’ Eve“, den Tag vor Allerheiligen feierten. In den USA entwickelte sich das ganze weiter. Der religiöse Brauch trat in den Hintergrund. Dafür betonten sie heidnische Riten. So wurde Halloween zur Geisternacht, in der sich die Menschen verkleiden, um die bösen Geister zu erschrecken, die an diesem Abend auf die Welt hinabsteigen.

Als irischste Kneipe Schaumburgs feiert das Minchen-Team um Zapfer Micky von Platen schon seit Jahrzehnten Halloween. In diesem Jahr gibt es gleich drei frisch gezapfte Biersorten von der grünen Insel. Neben GUINNESS und KILKENNY gibt es das neue HOP HOUSE 13, ein Lagerbier, das seit diesem Jahr in der irischen St. James Gate Brauerei hergestellt wird. Anders als das samtschwarze Stout, das leicht nach Lakritze und Kaffee schmeckt, hat HOP HOUSE süße Fruchtaromen.

Eine Woche lang wird das Minchen schaurig-schön dekoriert. Zusätzlich gibt es noch weitere Specials. Das „Haus des Schreckens“ öffnet wie gewohnt täglich ab 17 Uhr seine Pforten. Weitere Infos gibt es im Internet unter: www.minchen.de. Foto: pr

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=49190

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes