Gullideckel ausgehoben

Obernkirchen (pol-16.06.19). Am frühen Sonntagmorgen, um kurz vor 03.00 Uhr, wurde von Anwohnern des Höheweges mitgeteilt, dass dort gerade Gullideckel ausgehoben werden. Die Funkstreifen konnten eine Gruppe von 18 bis 20-jährigen Heranwachsender aus Obernkirchen „auf frischer Tat“ erwischen. Diese hatte insgesamt 14 Kanaldeckel aus dem Fahrbahnverband herausgehoben und jeweils im Nahbereich auf die Fahrbahn gelegt. Nur durch Zufall kam es zu keinem Unfall.

Gegen die 5 Obernkirchener wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Sie zeigten sich noch bei der Aufnahme reumütig und gaben an, nicht zu wissen, was „für ein Teufel sie geritten hatte“. Die Schachtdeckel wurden wieder eingesetzt, und somit konnte der Verkehr dort wieder störungsfrei die Fahrbahn passieren.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=46797

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes