Geschwindigkeitsmessungen

Bückeburg/Nienstädt (pol-14.11.17). Der Einsatz- und Streifendienst der Polizei Bückeburg hat gestern Vormittag im Stadtgebiet von Bückeburg und im Nienstädter Ortsteil Hespe Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In Bückeburg wurde das Lasermessgerät in Höhe der Grundschule an der Ulmenallee in der Zeit von 08.00 Uhr bis 09.40 Uhr aufgebaut. Hier kam es zu insgesamt neun Messungen zu schnell fahrender Verkehrsteilnehmer. Acht Pkw-Fahrer erhielten ein Verwarngeld, ein Autofahrer wird ein höheres Bußgeld bezahlen müssen.

Auf der Dorfstraße in Hespe waren die Beamten von 11.15 Uhr bis 12.30 Uhr mit den Lasermessungen aktiv. Dreizehn Autofahrer wurden eingemessen, wobei zwei Schnellfahrer mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen, also Bußgeldern, rechnen müssen. Die anderen elf Fahrzeugführer wurden im Verwarngeldbereich gemessen.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=35555

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück