Gefährliche Körperverletzung

Bückeburg (pol-06.01.19). Am Samstag, gegen 02.00 Uhr, kam es in der Lokalität 24/7 an der Obertorstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Dem 54-jährigen männlichen Opfer wurde eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen, worauf es blutend zusammenbrach. Genaue Angaben über den Tathergang sowie zu den Tätern konnte der Verletzte nicht machen. Es habe sich wohl um zwei männliche Täter gehandelt, die dem Opfer gänzlich unbekannt seien.

Eine Zeugin gab an, dass die Personen zusammensaßen und getrunken haben. Im Laufe des Abends gerieten die Parteien mehrfach in einen Streit, weil das spätere Opfer die Rechnung der übernehmen wollte, was die Täter nicht wollten, letztlich aber zuließen. Kurz darauf sei die Tat geschehen. Das Opfer musste zur medizinischen Versorgung in das örtliche Krankenhaus verbracht werden. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, nimmt die Polizei Bückeburg unter 05722-95930 entgegen.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=43688

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes