Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Bückeburg (mm-17.11.17). Am Donnerstagmorgen wurde gegen 7.46 Uhr die Feuerwehr Bückeburg-Stadt alarmiert. In der Rintelner Straße, Ortsausgang Richtung Kleinenbremen, waren zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Der Rüstwagen erreichte als erstes Fahrzeug der Feuerwehr die Einsatzstelle. Ein Streifenwagen sowie zwei Rettungswagen der DRK Rettungswache Bückeburg waren bereits vor Ort und versorgten die Verletzten. Eine Erkundung des Gruppenführers des Rüstwagens erfolgte parallel zur Verkehrsabsicherung. Bindemittel wurde aufgetragen und größere Trümmerteile von der Straße geräumt und die Straße anschließend gereinigt.

Das Nachrückende TLF 4000 stellte den Brandschutz sicher. In Abstimmung der Polizei wurde der Verkehr Richtung Kleinenbremen über die B83 abgeleitet, aus Kleinenbremen kommend ebenfalls herunter auf die Bundesstraße geleitet. Bei dieser Maßnahme unterstützte die Polizei NRW. Insgesamt waren 8 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte circa eine Stunde im Einsatz. Foto: FW Bückeburg-Stadt

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=35640

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes