DLRG startet Sommertraining

JpegBückeburg (mm-30.04.15). Es ist wieder soweit. Mit der Eröffnung des Bergbads am Samstag, 2. Mai, trainieren ab Montag, 4. Mai, auch die aktiven Schwimmer und Retter der DLRG wieder im Bergbad. Das Hallenbadtraining ist dann beendet. Auch im Sommer findet das Trainingsangebot der DLRG an zwei Tagen wie folgt statt:

Montags ist Einlass ab 19.15 bis 19.45 Uhr. Trainiert wird von 20 bis 21 Uhr. Die „kleinen Schwimmer“ werden dienstags um 17.50 Uhr beziehungsweise um 18.35 Uhr durch DLRG-Personal in gewohnter Weise eingelassen. Es wird in zwei Etappen trainiert: Von 18 bis 18.45 Uhr trainieren die Inhaber des Seepferdchen und des DSJA Bronze; ab 18.45 bis 19.30 Uhr trainieren die DJSA Silber und DJSA Gold Inhaber und die Juniorretter.

Der Einlass geschieht ausschließlich durch Personal der DLRG Bückeburg. Es wird empfohlen, die Kinder immer bis zum Treffpunkt zu begleiten, da es jederzeit zu einem wetterbedingten Trainingsausfall kommen kann. Wenn Eltern ihr Kind ins Bad begleiten wollen, ist das kein Problem. Es muss lediglich der Eintrittspreis am Eingang bezahlt werden, da die DLRG zu den regulären Öffnungszeiten trainiert.

Die DLRG bittet um Verständnis dafür, dass im Sommer das Training für absolute Schwimmanfänger und Wassergewöhnung entfällt. Dieses Training wird nur im dafür besser geeigneten Hallenbad durchgeführt. Informationen gibt es im Internet unter www.Bueckeburg.DLRG.de.

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17263

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes