Die „55“ wird gesucht

Bückeburg (pol-10.07.19). Nach einem Verkehrsunfall am heutigen Mittwoch gegen 13.00 Uhr in Bückeburg, Pulverstraße/Einmündung Scharnhorststraße, möchte die Polizei die Identität des Fahrers eines hellblauen Pkw-Kombi ermitteln, der sich nach einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Pkw VW Golf eines 41-jährigen Obernkircheners unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte.

Der hellblaue Kombi bog von der Scharnhorststraße kommend nach links auf die Pulverstraße ein und touchierte dabei den VW des Geschädigten, der von Pulverstraße links in die Scharnhorstraße in Richtung Unterwallweg einbiegen wollte.    Der Geschädigte konnte von dem verursachenden Fahrzeug nur ein Kennzeichenfragment ablesen, wobei aber feststehen soll, dass das amtliche Kennzeichen mit SHG oder RI-Zulassung neben zwei unbekannten Buchstaben die Ziffern 55 enthält. Bei dem Fahrzeugtyp könnte es sich möglicherweise um einen Peugeot handeln. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/95930, entgegen.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=47271

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes