Bückeburg hebt ab
Faszination Segelflug in Bückeburg

Bückeburg (sh-09.05.19). Fünf Millimeter dickes Plexiglas, verarbeitet zu einer kapselförmigen Haube. Darüber: strahlend blauer Maihimmel, keine Wolken. Darunter: Bückeburg, das Schloss, gelbe Rapsfelder, Einfamilienhäuser, die Weser, betrachtet aus bis zu 400 Metern Höhe. Was surrt, ist der Wind, manchmal kommt ein Piepsen hinzu, das bedeutet, dass das Segelflugzeug höher steigt. Ansonsten Stille, Freiheit.

Segelflieger sind Teamplayer. Sie müssen es sein, denn allein kommt keiner in die Luft. Man braucht fünf, sechs Leute, um das Flugzeug an den Start zu schieben. Jemand muss sich um die Seilwinde kümmern, mit deren Hilfe das Flugzeug in die Luft gezogen wird; ein anderer prüft, ob die Tragflächen im richtigen Winkel stehen, wieder ein anderer, ob die Funkverbindung funktioniert.

So eine Vorbereitung kann manchmal Stunden in Anspruch nehmen. Aber dann, wenn das Seil sich ausgeklinkt hat, wenn das Flugzeug zum Steilflug ansetzt, wenn es nur noch ankommt auf Thermik, Wolken und Wind, dann ist man allein. „Ein perfekter Ort des Rückzugs und der Besinnung. Dann gibt es nur 100 Prozent“, sagt Philipp Brombach, 1. Vorsitzender des LSV Bückeburg.

Er kommt ins Schwärmen, wenn er mit der Kaffeetasse über das Rollfeld geht. „Ja, mal so ein richtiges asphaltiertes Rollfeld, das wäre mein Traum hier für den Verein“, meint er. Und natürlich denkt man an Reinhard May und sein Lied: „Über den Wolken“, aber die gibt es heute nicht am 1. Mai um 11 Uhr, als die Segelflieger sich alle hintereinander in die Luft bewegen.

Der DAeC LV Niedersachsen e.V. veranstaltete mit dem LSV Bückeburg einen Streckenfluglehrgang vom 29.04. bis 03.05. Zur Teilnahme haben sich rund 30 Segelflugpiloten mit ihren Fluggeräten angemeldet. Aus ganz Niedersachsen sind sie gekommen, vom Harz bis ans Meer. Der Kurs ist komplett ausgebucht. Beeke Rabbel checkt nochmal alle Instrumente. Sie ist aus Bremerhaven nach Bückeburg gekommen. „Es ist wirklich super organisiert“, sagt sie, „und es ist ein toller Flugplatz mit einer sehr langen Startbahn.“

Rica Wegner, 22 Jahre alt und Pressereferentin vom LSV, erläutert, dass es ganz tolle Flugmitnahmeangebote gibt. Wer Lust hat, kann mitfliegen und sich anstecken lassen von der Faszination, der Weite, der Ruhe. Rica ist genauso voller Leidenschaft, wenn sie erzählt. Als Jugendliche mit 14 Jahren war sie schon dabei.

Zum Verein gehört die Arbeitsgemeinschaft Segelflug des Gymnasiums Adolfinum und da war sie immer auf dem Flugplatz und machte dann die Ausbildung zur Segelfliegerin. „Ich kann ein Flugzeug alleine fliegen, also kann ich auch alles andere alleine“, so ihr Credo. Die Segelfliegerei gab ihr Selbstbewusstsein.

Philipp Brombach kommt wieder und erzählt, dass sich der Verein mehr öffnen möchte mit Aktionen und Veranstaltungen. Er strahlt, wenn er erzählt von der Gemeinschaft untereinander, vom guten Miteinander und der vollen Konzentration, wenn ein Segelflieger nach oben gezogen wird. Der LSV Bückeburg-Weinberg e.V. ist hervorgegangen aus den Vereinen Bückeburger Sportfluggruppe und Segelflugverein Schaumburg.

Integriert im Verein sind auch die Sportsoldaten Segelflug der Bundeswehr, so Brombach weiter. Interessierte Flugbegeisterte sind beim LSV Bückeburg-Weinberg jederzeit herzlich willkommen. Und wer dann Lust hat, kann im Segelflieger mitgenommen werden, was ein Erlebnis ist, das man nicht vergisst. Preise und Öffnungszeiten sowie weitere Informationen gibt es unter www.lsv-bueckeburg.de.

Oder einfach am Wochenende vorbei kommen, lacht Brombach. Er muss wieder los an den Startwagen und freut sich. Wen es einmal gepackt hat, der wird immer wieder gerne dabei sein, denn über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos. Da ist er sich mit Reinhard Mey völlig einig. Anmeldungen für Gastflüge können unter der Telefonnummer: 0177 / 4777238 vereinbart werden.

Foto 1: LSV-Vorsitzender Philipp Brombach (l.) beim Fachsimpeln mit einem Fliegerkollegen

Foto 2: Beeke Rabbel: „Ein toller Flugplatz mit einer sehr langen Startbahn“

 

 

 

     

 

 

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=46024

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes