Brennende Sauna

Nienstädt (mm-04.01.19). Am Freitag wurden um 15:33 Uhr von der Integrierten Regionalleitstelle Schaumburg/Nienburg die Feuerwehren Sülbeck, Südhorsten, Kirchhorsten, Helpsen und Schierneichen-Deinsen-Baum sowie ein Rettungswagen des DRK Rettungsdienst Schaumburg zu einer brennenden Heizung nach Sülbeck alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte gingen unter Atemschutz in das Gebäude vor und stellen eine brennende Sauna im Keller fest.

Nach dem Ablöschen aller Glutnester wurde das Gebäude durch die Einsatzkräfte mit einem Überdruckbelüfter belüftet und kontrolliert, und ein Elektriker nahm die Sauna vom Stromnetz. Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren waren mit ca. 40 Kräften zwei Stunden im Einsatz. Foto: Thomas Wolff, Pressewart FW SGM Nienstädt

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=43664

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes