Beginn der Erschließungsarbeiten
Volksbank und Gemeinde setzen mit „Im Cronsbruch II“ Erfolgsgeschichte fort

Seggebruch (mm-11.03.19). „Der erste Bauabschnitt wurde in 2017 vollendet und war ein Erfolgsmodell; denn es wurden alle Grundstücke in nur zwei Jahren verkauft – jetzt wird die Erfolgsstory fortgeschrieben“, meinte Mike Harste, Leiter der Immobilienabteilung bei der Volksbank in Schaumburg, als er am Freitagvormittag gemeinsam mit Seggebruchs Bürgermeister Jörn Wittkugel und Gemeindedirektor Ditmar Köritz Pressevertretern das neue Baugebiet „Im Cronsbruche II“ vorstellte.

Wohnen in ländlicher Idylle mit einer gleichzeitig hervorragenden Infrastruktur – das verspricht das neue Baugebiet „Im Cronsbruch II“, an der Kreuzung der Straßen „In den Zäunen“ und „Cronsbruchstraße“ in Seggebruch gelegen. Hier entstehen in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Seggebruch 16 neue Wohngrundstücke.

Angeboten werden die Grundstücke von der Volksbank in Schaumburg. „Mittlerweile konnten bereits vier Kaufverträge geschlossen werden, sechs Grundstücke wurden reserviert“, berichtete Harste. Die Grundstücke sind zwischen 600 und 690 Quadratmeter groß und werden zum Quadratmeterpreis von 96 Euro angeboten.

Seggebruch ist laut Harste als Wohnstandort nach wie vor attraktiv. Es gäbe Einkaufmöglichkeiten, Ärzte, Schulen, Kindergarten und Krippe in unmittelbarer Nähe; zudem sei der Bahnanschluss in Richtung Hannover sogar zu Fuß erreichbar. Harste betonte die gute Zusammenarbeit und den ständigen Austausch mit Gemeindedirektor Ditmar Köritz und Seggebruchs Bürgermeister Jörn Wittkugel.

Wittkugel sprach von einer „dramatischen Preissteigerung“ für Bauwillige von 69,50 Euro beim ersten Bauabschnitt auf jetzt 96 Euro. „Die Preis explodieren, die niedrigen Zinsen sorgen dafür, dass die Leute bauwillig sind – der Wunsch nach einem Eigenheim steht bei vielen an erster Stelle“, bestätigte Harste. Die Gemeinde Seggebruch hat reagiert und stellt bauwilligen Käufern einen Kinderbonus von einmalig 2.500 Euro pro Kind zur Verfügung. „Das entspricht etwa 4,00 Euro pro Quadratmeter“, so Wittkugel.

Nachdem die Erschließungsarbeiten bereits begonnen und in etwa vier Wochen abgeschlossen sein werden, sollen nach den Worten von Mike Harste ab Juni 2019, vielleicht auch schon früher, die Bauarbeiten beginnen. „Mit diesem Baugebiet wird die Attraktivität der ohnehin beliebten Gemeinde sowie der gesamten Bergkrug-Region noch weiter steigen“, sind sich Köritz, Wittkugel und Harste einig.

Für weitere Informationen zum Baugebiet steht das Immobilienbüro der Volksbank in Schaumburg unter der Telefonnummer 05722 / 204-3123 zur Verfügung. Zu individuellen Finanzierungswünschen berät Sie der Baufinanzierungsexperte Karsten Krömer (05724 / 9520-5030).

Foto: Vertreter der Volksbank in Schaumburg und der Gemeinde Seggebruch freuen sich über das neue Baugebiet.

 

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=44938

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes