Ausflug der Siedler

Bückeburg (mm-30.08.19). Der traditionelle Ausflug der Siedlergemeinschaft Bückeburg im Verband Wohneigentum e.V. führte in diesem Jahr mit einem voll besetzten Bus in die drittgrößte kunstsinnige (Dokumenta) Stadt Kassel. Auf der Hinfahrt gab es als Ouvertüre wie immer „am Wegesrand“ ein schmackhaftes Daumenfrühstück. Nach der Ankunft hatte die Gruppe eine Stunde Zeit, sich im Zentrum die Beine zu vertreten und die dort zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten wie Staatstheater, Flohmarkt, katholischer Kirche im Zentrum das Staatstheater näher in Augenschein zu nehmen.

Um sich ein umfassendes Bild machen zu können, bestieg man dann wieder den Bus zu einer zweistündigen Stadtrundfahrt unter fachkundiger Begleitung. Deren Krönung bildete ein Ausstieg bei der prächtigen Orangerie mit beeindruckendem Garten. Auch der Herkules mit seinen Wasserspielen war sehenswert. Als europäische Hauptstadt der Waschbären dürfte Kassel zu den saubersten Städten der Welt gehören. Immerhin bevölkern ca. 10.000 dieser possierlichen Kleinbären mit der schwarzen Brille und scheinbarem Waschzwang die Stadt. Auf der Rückfahrt von diesem gelungenen Ereignis wurden während einer Kaffeepause noch genüsslich die selbstgebackenen Kuchen verzehrt. Foto: pr

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=48468

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes