Am Sonntag Dino-Spuren entdecken!

Landkreis (mm-12.09.18). Es ist still. Nur ein paar Vögel zwitschern, die Bäume rauschen im Wind. Hier oben auf dem rund 370 Meter hohen Bückeberg herrscht Natur pur. Wer inmitten des imposanten Sandsteinbruches steht, kann sich mit ein wenig Fantasie gut vorstellen, wie es dort vor 140 Millionen Jahren ausgesehen haben muss.

Eine Lagunenlandschaft, tropisches Klima. Die Erde bebt: Es sind Iguanodonten – fünf Tonnen schwere, pflanzenfressende Dinosaurier aus der Unteren Kreidezeit. Wohlmöglich auf Nahrungssuche stapfen sie durch das sumpfige Gelände. In großer Anzahl tummeln sich hier auch die kleineren Sichelklauensaurier. Beide Dinosaurierarten haben kurz vor einer katastrophalen Sturmflut ihre Spuren im Sand hinterlassen. Dr. Anette Richter, Paläontologin im Landesmuseum Hannover mit ihrem Team war es, die 2007 und 2008 diese weltweit sensationellen Fußabdrücke im Sandstein gefunden hat.

Lassen Sie sich einfangen von der wunderschönen Natur des Bückeberges und begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise. Der Naturerlebnispfad beginnt am Info-Pavillon des JBF-Centrums und führt entlang eines 4,6 Kilometer langen Rundweges auf befestigten Forstwegen. An acht weiteren Stationen gibt es viel Wissenswertes über die Dinosaurier, den Wald und den Sandsteinbruch zu erfahren.

Neben denen für Erwachsene, finden die kleinen Dino-Fans kindgerechte Informationstafeln vor. Wenn Sie noch tiefer in die Materie eintauchen möchten, können Sie an der Rundtour mit einem ausgebildeten Bückebergführer teilnehmen. Dieser Guide bringt Sie in etwa zwei Stunden an alle wichtigen Plätze und hat immer eine spannende Anekdote zum Thema auf den Lippen.

Ob mit der ganzen Familie, zu zweit, in der Gruppe oder auch allein: Die Fußabdrücke im Bückeberg sind magisch. Wandeln Sie auf den Spuren einer längst vergangenen Zeit. Übrigens: Die Fährtenplatte ist mittels einer Rampe barrierefrei gestaltet. Der Besuch mit einem Kinderwagen oder einer Gehhilfe ist möglich.

Termin für die letzte Führung in 2018: Sonntag,16. September, um 14 Uhr am Info-Pavillon. Kosten pro Person: 3,50 Euro; Schüler, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende und Behinderte mit gültigem Ausweis zahlen 2,50 Euro. Ebenso Familiengruppen (Erwachsene mit Kindern) 2,50 pro Person.

Nähere Informationen zu den genannten Terminen und zu weiteren Themen gibt es beim Schaumburger Land Tourismusmarketing am Schlossplatz 5 in 31675 Bückeburg, telefonisch unter 05722/890550 oder im Internet auf der Plattform www.schaumburgerland-tourismus.de . Foto: SLT/wyrwa

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=41579

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes