Adventsbasar im ASB-Wohnpark

Rodenberg (mm-16.11.18). Mit einem Adventsbasar im Foyer des ASB-Wohnparks am Mühlgraben am Mittwoch, 21. November, von 15.00 bis 18.00 Uhr, wird dort die besinnliche Vorweihnachtszeit eingeläutet. Bereits zum sechsten Mal findet der Basar, an dem sich die Bewohner des Hauses beteiligen, statt und alle freuen sich schon darauf.

Die Veranstaltung ist öffentlich für alle Bürger, und das Angebot erstreckt sich unter anderem auf Tischdecken, Einkaufstaschen, Brötchenbeutel mit Blaudruck, gestrickte Mützen, Strümpfe, Modeschmuck und Accessoires und alles rund um den Honig. Unter anderen auch Pflegeprodukte für Haut und Haar aus Honig. Wer also noch eine schöne und handgemachte Kleinigkeit für die Familie, Freunde und Bekannte sucht, ist im Wohnpark herzlich willkommen und gut aufgehoben. Dafür sorgt Conny Mittag und ihr Team mit Kaffee und wie immer leckeren Kuchen, der von der ASB-Servicekraft Maria Klassen als auch von den Bewohnern und deren Angehörigen gebacken wird.

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist die Tatsache, dass die Erlöse aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen an den Wünschewagen des ASB Niedersachsen gehen. Daher wird auch Wünschewagen-Sprecherin Julia-Marie Meisenburg vor Ort sein und bei Interesse auch Auskunft über den Wünschewagen erteilen. Die Wünschewagen des ASB gibt es seit 2014, und das Projekt „Wünschewagen Niedersachsen“ wurde 2017 ins Leben gerufen, um Menschen am Ende ihres Lebens einen letzten Wunsch zu erfüllen.

Das Projekt Wünschewagen wird zu 100 Prozent aus Spenden finanziert und ist eine wirklich gute Sache. Daher hat man sich in Rodenberg dafür entschieden, das Projekt zu fördern. „Alle freuen sich auf den Basartag und wir hoffen, dass wir mit unserer Spendenaktion für den Wünschewagen sterbenskranken Menschen schöne und unvergessliche Momente ermöglichen können“, erklärt Conny Mittag, die gute Seele des Wohnparks am Mühlgraben.

Der Wohnpark des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) in Rodenberg bietet ein hohes Maß an Lebens- und Wohnqualität in 21 Wohnungen in der Größe von 43 bis 130 Quadratmeter. In herrlicher Umgebung mit einer tollen Parkanlage und mit einer Betreuung, die keine Wünsche offen lässt und individuell und nach Bedarf gestaltet werden kann, kann man seinen Lebensabend in vollen Zügen genießen. Foto: J. Heumann-Friedrichs

Foto 1: Maria Klassen (l.) und Cornelia Mittag

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=42802

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes