Virtuosen am Werk

Petzen (mm-16.05.18). Das „Trio Ispirato“ (Foto) spielt Musik von Bach und seinen Zeitgenossen. Virtuosität und Spielfreude – das sind die Markenzeichen der drei Musiker vom Trio Ispirato. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, um 18 Uhr, treten Iris Maron (Barockvioline), Christoph Harer (Barockcello) und Bernward Lohr (Cembalo) in der Petzer Kirche St. Cosmas und St. Damian mit einem besonderen Programm rund um Johann Sebastian Bach auf.

Die drei Musiker sind ausgewiesene Spezialisten auf ihren Instrumenten, gewannen u.a. den ECHO-Klassik und musizieren europaweit auf großen Festivals. Am Pfingstsonntag präsentiert das Trio Ispirato nun sein neues Programm „Weggefährten“, das den großen Komponisten Bach in seinem musikalischen Umfeld zeigt.

Bach begegnete in seinem Musikerleben bedeutenden Violinvirtuosen, die ihn beeindruckten und sein Komponieren beeinflussten: Johann Georg Pisendel, Johann Paul Westhoff, aber auch Georg Philipp Telemann und Antonio Vivaldi. Sie alle treten an diesem Konzertnachmittag in Beziehung zu Johann Sebastian Bach.

Das Trio Ispirato bringt die Musik auf Originalinstrumenten zum Klingen und führt kenntnisreich und humorvoll durch das Konzert. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um einen freiwilligen Beitrag gebeten. Foto: pr

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=39134

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes