Polizei verhindert Vernichtung von Beweismitteln

Obernkirchen (pol-15.05.18). Bei einer Personenkontrolle in der Falkenstraße konnten die kontrollierenden Polizeibeamten am Montag um 13.00 Uhr bei einem 36-jährigen Obernkirchener Drogen feststellen, die dieser in einer mitgeführten Dose transportierte. Den Inhalt der Dose versuchte der 36-Jährige vor den Beamten herunterzuschlucken, was verhindert werden konnte. Ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=39119

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes