Tauziehen der starken Männer
Sieg, Pokal und Sekt für Baufirma Kolb

Bückeburg (sc-16.04.18). Die Reitanlage der Familie Vauth in Meinsen war am vergangenen Wochenende wieder Anziehungspunkt für alle Pferdefreunde. Dort fand das Turnier des Reitvereins Bückeburg-Meinsen statt. Zwar konnte aufgrund des Starkregens vom Freitag die Wiese nicht zum Parken freigegeben werden. Aber die gute Nachbarschaft und ein tolles Team sorgten dafür, dass alle Besucher ihre Fahrzeuge gut unterbringen konnten.

Ein Duft nach Pferdeäpfeln und Frühling lag in der Luft, als am Sonntag bei herrlichem Sonnenschein viele Zuschauer zu einem besonderen Highlight vorbeischauten: Bereits zum zweiten Mal fand in der Reithalle, zwischen den Wettkämpfen der Reiter, der Kampf der starken Männer statt. Tauziehen war angesagt, und die Anzahl der Teilnehmergruppen hat sich glatt verdoppelt. Jeder, der Lust hatte, konnte sich mit einem Team bewerben. Dieses Jahr waren dabei die Freiwillige Feuerwehr Scheie, die Freiwillige Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum, der Ski Club Bückeburg, das Aue-Rott, eine Freizeitmannschaft der Firma Droste und die Hobbymannschaft der Baufirma Kolb.

Alle sechs Mannschaften traten in zwei Gruppen gegeneinander an. Gegen 16.30 Uhr fand dann das Finale der beiden siegreichen Mannschaften Aue-Rott gegen die Baufirma Kolb statt. Letztgenannte waren Titelverteidiger des Vorjahres und wer einen Blick auf die muskelbepackten Männer warf, bekam eine Ahnung, wer in diesem Jahr wohl gewinnen würde. Nach einem kurzen, aber fairen Kampf durfte das Aue-Rott sich dann als zweiter Sieger über eine Lokalrunde Bier freuen. Die Männer der Firma Kolb posierten hingegen mit Pokal und Sekt für das Siegerfoto.

Für das nächste Jahr hat sich Gudrun Vauth überlegt, vielleicht die Regeln etwas zu verändern, um noch mehr Spannung in den Wettbewerb zu bekommen. Auch fehlt noch weibliche Beteiligung, man darf also gespannt sein. Reiter und Publikum genossen bei leckerem Kuchen und Getränken die Turnieratmosphäre und für die Kleinen gab es genügend Pferde, die ihre Nüstern neugierig aus den Pferdeboxen streckten. Ein gelungenes Reitsportwochenende und ein unterhaltsamer Kampf der starken Männer, der nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholt werden wird.

Foto 1: Hier wird um jeden Zentimeter gerungen.

Foto 2: Das Siegerteam – die Hobbymannschaft der Firma Kolb Bauelemente

Foto 3: Das Team vom Aue-Rott freut sich über den zweiten Platz.

Foto 4: Gespannt verfolgen die Zuschauer den Wettkampf.

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=38524

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes