Blindow-Schulen rocken den Rathaussaal
Todesengel, Rotkäppchen und ein Notarzt nur für Frauen

Bückeburg (sc-13.02.18). Es gibt Veranstaltungen in Bückeburg, die gehören einfach dazu. Sei es das Bürgerschießen oder der Weihnachtszauber, das Grünkohlessen oder eben die Rosenmontagsparty der Blindow-Schulen im Rathaussaal. Und dieses Jahr war es zudem ein besonderes Jubiläum – bereits zum 40. Mal (unglaublich, ich weiß) stieg die Party und lockte begeisterte Karnevalsfans an.

Doch erinnern wir uns kurz, wie alles angefangen hat und wie Bückeburg (nicht unbedingt die Karnevalshochburg) zu dieser Rosenmontagsparty gekommen ist: 1978 war Siegfried Groth, der spätere langjährige Geschäftsführer der Schulen Dr. Kurt Blindow, im Palais als Lehrer tätig. Es gab sehr viele Schülerinnen und Schüler aus dem Rheinland, die anfragten, ob sie im Palais Rosenmontag feiern und am Dienstagmorgen dann zwei freie Stunden haben könnten.

Für die Party stellte die Schule einen Raum zur Verfügung und Reinhard Rümmler, Leiter der Pharmazieschule, und die beiden Lehrer Dr. Davoud Atarian und Siegfried Groth haben beim Dekorieren des Raums geholfen. Mit rund 60 Teilnehmern wurde gefeiert.

Aufgrund des großen Interesses zog man dann 1979 ins „Brauhaus“ um, feierte die nächsten beiden Jahre im „Alten Forsthaus“ und zog dann erstmals 1982 in den damals noch von Gerhard Ostermeier bewirtschafteten Rathaussaal um. Die ersten Jahre spielte noch eine Kapelle live die alten kölschen Lieder von Willi Ostermann und Jupp Schmitz zum Mitsingen.

Zum Glück hat sich das zwischenzeitlich geändert. Mittlerweile steht Niklas, der coole DJ des BDT Teams auf der Bühne und spielt alles, was die Charts hergeben und natürlich die Partyhits, die jeder mitsingen kann. Musikwünsche werden gern erfüllt und das Catering übernimmt das Team vom Ratskeller und der Hofapotheke, das mit leckeren Burgern und Faschingskrapfen jedem Geschmack gerecht wurde.

Wenn 20 Uhr auf dem Plakat steht, dann weiß man als Partygänger, dass man vor 22 Uhr nicht erscheinen muss, es sei denn, man ist von Bückeburg-Lokal und auf Pünktlichkeit gedrillt. Das Team der Hofapotheke war passend verkleidet und harrte der Dinge, die da kommen. Und es kamen wirklich fantastische Kostüme: Von dem Todesengel und Rotkäppchen, über Dick & Doof, bis hin zu einem Gorilla und ein paar hübschen Mädels der Kosmetikabteilung der Blindow-Schulen war alles vertreten. Da kamen Schwimmerinnen angelehnt an Sponge Bob mit Flossen an den Füßen und ein Sträfling brachte gleich seine Polizistin mit. Flower Power neben Wikingern und wirklich alles, was der Fundus hergibt, war vertreten.

Natürlich verliert sich mit den Jahren etwas das Interesse, so dass der Saal nicht bis auf den letzten Platz gefüllt war. Diejenigen, die wirklich seit Jahren dabei sind, berichteten allerdings begeistert von der stets tollen Stimmung, der wirklich guten Musik und den ausgefallenen Verkleidungen, die eigentlich eher eine Karnevalshochburg, denn unser kleines gemütliches Städtchen vermuten lassen. Vielleicht lag es am Wetter, keinesfalls jedoch an der Location, denn da stimmte alles.

Und was 40 Jahre zu einem Selbstläufer geworden ist, das soll auch noch in den nächsten Jahren die Fans der Blindow-Rosenmontagsparty erfreuen. An diesem Abend waren ausschließlich nur positive Stimmen zu hören und wer später kommt, muss auch länger feiern. Bis Redaktionsschluss war deshalb noch mächtig viel Stimmung im Saal!

Foto 1: Gut gelaunte Gruppe, die Herren sind kostümtechnisch schon sehr mutig.

Foto 2: Das Team vom Ratskeller um Jennifer Mohme-Xhata (l.) ist bestens vorbereitet! Ein Notarzt nur für Frauen…

Foto 3: Seit Jahren dabei ist diese toll verkleidete Truppe!

Foto 4: Bestes Kostüm am Abend von DJ Niklas mit seiner Trump-Version.

Foto 5: Eine beliebte Mischung war auch ein Herr mit mehreren Damen – und dazu herrlich verkleidet!

Foto 6: Wirklich schöne Kostüme – und perfekt aufeinander abgestimmt.

Foto 7: Ein Notarzt nur für Frauen …

Foto 8: Kreativ und ausgefallen – der Rosenmontag in Bückeburg ist ein Fest für jeden Fotografen.

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=37377

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes