Drei Tage in der Hauptstadt
Völlers empfängt ihre erste Besuchergruppe

Landkreis (mm-07.02.18). Bürgerinnen und Bürger aus Nienburg und Schaumburg können auf Einladung von Marja-Liisa Völlers Berlin besuchen. Zwei bis drei Mal im Jahr finden kostenlose dreitägige Reisen in die Hauptstadt statt. Es können jeweils 50 Personen daran teilnehmen. Anfang Februar war Völlers erste mehrtägige Besuchergruppe zu Gast in Berlin.

Am ersten Tag fand eine dreistündige Stadtrundfahrt statt. So erfuhr die Reisegruppe zu Beginn ihres Aufenthalts in der Hauptstadt viel Wissenswertes über das politische Berlin und seine Sehenswürdigkeiten. Der Vormittag des zweiten Tages stand ganz im Zeichen des Bundestagsbesuchs.

Um neun Uhr nahmen die Besucherinnen und Besucher aus Völlers Wahlkreis an einer Plenarsitzung teil. Nach dem Plenarbesuch trafen die 50 Gäste auf ihre Bundestagsabgeordnete. Im Gespräch mit Marja-Liisa Völlers ging es natürlich um den Familiennachzug, aber auch ganz allgemein um die Arbeit als Mitglied des Deutschen Bundestages.

Zum Abschluss dieses Programmpunktes besuchte die Gruppe die Dachterrasse und die Kuppel des Reichstages. Hier entstand bei herrlichem Sonnenschein auch das Gruppenfoto. Für viele der interessierten Gäste war der Bundestagsbesuch das Highlight der Reise.

Nach einem informativen Gespräch im Bundesministerium für Arbeit und Soziales begab sich die Gruppe dann zur Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung. Dort erfuhren die Gäste viel über das Wirken Willy Brandts und seinen Einsatz gegen das NS-Regime. Zum Abschluss der Reise ging es für die Besuchergruppe am Freitag noch in die Gedenkstätte Deutscher Widerstand.

Alle, die sich für die Teilnahme an einer dreitägigen kostenlosen Berlinfahrt von Marja-Liisa Völlers interessieren, wenden sich bitte an Frau Duensing im Bürgerbüro unter 05721/9947350 oder [email protected]. Begleitet wird die Gruppe während der drei Reisetage durch eine der beiden Wahlkreis-Mitarbeiterinnen der Abgeordneten.

Die Informationsfahrten werden vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) ermöglicht. Die Kosten der Fahrten inklusive Essen und Unterkunft trägt das BPA. Foto: pr

 

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=37294

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes