Fußgänger vor Imbiss angefahren

Bückeburg (pol-12.01.18). Direkt vor dem Imbiss einer Fleisch- und Wurstwarenfabrik am Hasengarten ist gestern gegen 12.30 Uhr ein Fußgänger von einem Autofahrer angefahren worden, wobei sich der Verursacher nach dem Zusammenstoß mit dem verletzten 31-jährigen Rintelner Fußgänger unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Der Rintelner wurde von dem männlichen Fahrer eines silbernen Pkw Audi, vermutlich Modell der Q-Reihe, mit dem rechten vorderen Kotflügel am Knie verletzt.

Nach Angaben des Verletzten wollte dieser nach dem Unfall mit dem Autofahrer sprechen und klopfte an die Fahrzeugscheiben des Pkw, der vor dem Imbiss einparkte. Der auf ca. 50 Jahre geschätzte Autofahrer gestikulierte nur wild im Fahrzeug, parkte wieder aus und fuhr ohne auszusteigen davon. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Unfallflucht.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=36744

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes