Radfahrer mit Marihuana unterwegs

Bückeburg (pol-09.11.17). Mit Licht am Fahrrad wäre das wahrscheinlich nicht passiert. Zu diesem Fazit kann man kommen, weil ein 19-jähriger Obernkirchner Radfahrer gestern um 20.40 Uhr auf der Bückeburger Ulmenalle von einer Polizeistreife angehalten wurde, da das Licht an seinem Zweirad defekt war. Zudem auch noch Pech für den Obernkirchener, der auf einen Beamten mit einem „guten Riecher“ traf, der beim Öffnen der Bauchtasche des 19-Jährigen den klassischen Geruch von Marihuana in der geschulten Nase hatte. Jedenfalls wurde ein mit Marihuana gefülltes Tütchen beschlagnahmt, und gegen den Obernkirchener wurde ein Strafverfahren wegen des Besitzes und Erwerbs von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=35490

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Schreivogl 130x130
Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes