Orientierungsmarsch
Fairer Wettbewerb der Kinderfeuerwehren

Bückeburg (mm-20.09.17). Die Kinderfeuerwehr „Feuerfüchse“ der Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt richtete am Samstag einen Orientierungsmarsch für die Kinderfeuerwehren der Stadt Bückeburg aus. An den Start gingen acht Gruppen, die sieben abwechslungsreiche Stationen passierten, an denen Geschicklichkeit und Teamgeist gefordert waren.

Dabei kam das Element Wasser nicht zu kurz. Beliebt war der vom DLRG betreute Wassersauger, an dem mit Hilfe eines Strohhalms Tischtennisbälle angesaugt und aus einem mit Wasser gefüllten Schlauchboot gefischt werden mussten. Das Highlight und zugleich eine Premiere feierte die neue Wasserbahn, wo mittels eines Wasserstrahls ein Feuerwehrauto über einen Schlauch ähnlich einer Schiene beschleunigt wurde, die der Feuerwehrkamerad Boris Mühlhausen in zahlreichen Stunden selbst gebaut hatte.

An einem Kuchenbuffet, das durch zahlreiche Spenden der Eltern möglich wurde, konnten die Kinder nach Herzenslust naschen. Nach drei Stunden konnte die Kinderfeuerwehrwartin Kristina Rust mit ihrer Stellvertreterin Doreen Kalkbrenner die Sieger verkünden: Die Gruppe „Bückeburg blau“ gewann vor „Müsingen blau“ und „Röcke blau“. Dahinter folgten „Meinsen-Warber-Achum rot“, „Röcke rot“, „Müsingen rot“, „Meinsen-Warber-Achum blau“ und „Bückeburg rot“. Foto: Team Presse, FF Bückeburg-Stadt

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=34491

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Schreivogl 130x130
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes