„Aus Neugierde wächst politische Bildung“
U18-Wahl – die Wahl für Jugendliche

Bückeburg (mm-09.09.17). „Wir wollen Jugendliche für Politik interessieren und sie heranführen; dazu sind den Parteien Fragen zu jungen Themen gestellt worden, die sie beantwortet haben“, erläuterte Christoph Struckmann, der Vorsitzende des Stadtjugendrings Bückeburg, im Pressegespräch, an dem auch sein Stellvertreter Jürgen Pöhler, Pia Marie Kipper und Katharina Schulz teilgenommen haben.

Deshalb hat man sich erstmalig entschieden, an der U18-Wahl teilzunehmen. Neun Tage vor der Wahl zum Deutschen Bundestag, können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bundesweit wählen. Am Freitag, 15. September, wird an der Oberschule Bückeburg, der IGS Helpsen und der IGS Immanuel-Schule in der Zeit von 8 bis 13 Uhr jeweils ein Wahllokal eingerichtet. Das Gymnasium Adolfinum habe aus „zeitlichen und personellen Gründen“ seine Zusage zurückgezogen.

„Zur Bundestagswahl rücken politische Zukunftsdiskussionen in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses, die auch Kinder und Jugendliche beschäftigen“, betont der 2. Vorsitzende Jürgen Pöhler. Als realitätsnahes Projekt der politischen Bildung setze sich U18 dafür ein, „dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zumindest symbolisch wählen gehen und sich damit politisch laut und sichtbar ausdrücken.“

Zum Einsatz kommen von der Stadt zur Verfügung gestellte Wahlurnen. Sogar eine Briefwahl ist möglich; denn die 9. Klasse der Oberschule befindet sich am Wahltag komplett im Praktikum. Das Organisationsteam hält eine inhaltliche Vorbereitung für wichtig. Pro Klasse wird ein Fragen/Antworten-Katalog der Parteien zur Verfügung gestellt. Da die AfD nicht alle Fragen beantworten wollte, wurde sie aus dem Katalog herausgenommen, bleibt aber natürlich auf dem Wahlzettel.

Die U18-Wahl kann nach den Vorstellungen der Initiatoren im besten Fall in beiden Richtungen wirken: Junge Menschen beschäftigen sich mit Politik – und bringen junge Themen in die Politik ein. Weitere Infos gibt es unter www.u18.org.

Foto 1: Haben die U18-Wahl in Bückeburg organisiert: Christoph Struckmann (v.li.), Pia Marie Kipper, Katharina Schulz und Jürgen Pöhler.

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=34246

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Schreivogl 130x130
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes