Start erfolgte vorm Schloss
Prinzessin Lilly und Prinz Donatus auf der Mongol Rally

Bückeburg (mm-17.07.17). Gegen 10.45 Uhr erfolgte heute Vormittag vor dem Schloss für Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und ihrem Sohn, Prinz Donatus zu Schaumburg-Lippe, der Start zur weltgrößten Motorsport-Herausforderung, die Mongol Rallye. „Es wird ein außergewöhnliches Abenteuer“, ist sich Prinzessin Lilly der Herausforderung bewusst. Auf der etwa 14.000 Kilometer langen Route ist Ulan Bator, die Hauptstadt der Mongolei, das Ziel.

Sie freue sich aber, so Prinzessin Lilly, gemeinsam mit ihrem Sohn auf diese Weise auf die Arbeit von „Interhelp“ und „Save the Children“ aufmerksam machen zu können. Die beiden gemeinnützigen Organisationen setzen sich überall auf der Welt für notleidende Kinder ein. Das Team hofft, während der Rallye mindestens 20.000 Euro an Spendengeldern einzutreiben.

Die mehrwöchigen Planungen sind abgeschlossen. Zuletzt wurde dem „Team Subtitled“ noch ein Satellitentelefon gesponsert. Das Gepäck wurde auf dem Dach des künstlerisch gestalteten VW Polo aus dem Jahr 2004 verstaut, der Rest auf einem kleinen Anhänger untergebracht. Unterwegs wird als Co-Pilot noch Freund Niki Bery zusteigen, der von Prinzessin Lilly als „Autofan, genügsam, enthusiastisch“ beschrieben wurde. Mit ihm hat man einen erfahrenen Mechaniker an Bord.

Heute will man bis Österreich in die Nähe des Hallstätter Sees fahren. Nach zwei Tagen Ruhe geht es dann über Bosnien und Bulgarien bis nach Istanbul. „Ich brauche kein Navi, kann noch Straßenkarten lesen und ohne Handy auskommen“, lachte Prinzessin Lilly. Mit ihrem Wunsch, an das „Gisela“ genannte Auto Wimpern anzubringen, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Gut gelaunt lud die Prinzessin alle Pressevertreter und Beobachter zum Kaffee ein und nahm sich Zeit für Privatfotos. „Schöne rote Jacke haben Sie an“, lobte sie Heide Everding nach dem gemeinsamen Foto, um kurz danach „Fallen-Fritz“ (Foto) fröhlich zu begrüßen. Am 22. August möchten Prinzessin Lilly und Prinz Donatus gern wieder in Bückeburg ankommen.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=33004

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1
Schreivogl 130x130

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes