Reinhard Meiffert seit 10 Jahren Schiedsmann
Sascha Cordes neuer Stellvertreter

Bückeburg (mm-12.07.17). Während eines Empfangs der Stadt im Historischen Ratssaal des Rathauses hat Bürgermeister Reiner Brombach heute Vormittag Marianne Rüther mit einem Blumenstrauß für ihr Wirken als stellvertretende Schiedsfrau gedankt, nachdem sie zum 1. Juli aus ihrem Amt ausgeschieden ist. Gleichzeitig begrüßten Brombach und Dr. Hartmut Vogler, der stellvertretende Direktor des Amtsgerichts Bückeburg, Sascha Cordes als neuen stellvertretenden Schiedsmann.

Bereits seit zehn Jahren versucht Reinhard Meiffert, Streitigkeiten zu schlichten. Zum Zwecke der Schichtung sieht ein Schlichtungsgesetz das Tätigwerden von Schiedspersonen vor dem Gang vor die ordentlichen Gerichte vor. Musik zu laut? Bäume zu hoch? Büsche wachsen über die Grenze? Brombach machte deutlich, dass insbesondere Streitigkeiten unter Nachbarn „oft rational nicht messbar, sondern stark emotional geprägt sind“.

Der Bürgermeister wünschte den aktiven Schiedspersonen „Freude und viel Fingerspitzengefühl“, Dr. Vogler ihnen zudem die erforderliche Zivilcourage. Sie sollten sich nicht entmutigen lassen, wenn die Schlichtung mal nicht gelingt.

Foto 1: Empfang der Schiedspersonen mit Reiner Brombach (r.), Dr. Hartmut Vogler (l.) und Sascha Cordes (v.li.), Marianne Rüther und Reinhard Meiffert.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=32931

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Schreivogl 130x130
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes