Brandschutz auf höchstem Niveau
Versammlung Ortsfeuerwehr mit Ehrungen und Beförderungen

FW Bergdorf 07.01.17 01Bergdorf (mm-07.01.17). Zum Auftakt der Jahreshauptversammlungen der Bückeburger Feuerwehren haben am Freitagabend im bis auf den letzten Platz besetzten Feuerwehrhaus Andreas Buth, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Bergdorf, und sein Stellvertreter Stephan Schulze auf 15 Einsätze im vergangenen Jahr zurückgeblickt, davon vier Brandeinsätze, fünf technische Hilfeleistungen und ein Gefahrguteinsatz.

FW Bergdorf 07.01.17 02Als „Highlight“ des Jahres bezeichnete Buth die beiden Fahrzeugübergaben. Am 5. Februar fand die offizielle Übergabe des neuen MLF und am 27. Oktober die Übergabe des neuen MTW am Bergdorfer Gerätehaus statt. Für die beiden Fahrzeuge und den erforderlichen Umbau des Hallentors sowie die Verbreiterung der Ausfahrt wurden knapp über 200.000 Euro ausgegeben. Sehr verärgert sind die Bergdorfer Brandschützer am Morgen des 18. Juni gewesen, als sie feststellen mussten, dass das relativ neue Hallentor schwer beschädigt worden und nicht mehr funktionsfähig war. Auch das neue MLF musste repariert werden. Zum 31. Dezember 2016 gehörten der Ortsfeuerwehr 248 Mitglieder an, davon 27 Aktive, von denen zwölf Atemschutzgeräteträger sind. Die Jugendfeuerwehr hat wieder neun Mitglieder. Da Fabian Schlusche sein Amt als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart nicht mehr ausüben kann, wird Annabell Kroßa zunächst kommissarisch diese Funktion übernehmen. Als Betreuer sind Lars und Pascal Büsing mit im Team dabei.

FW Bergdorf 07.01.17 03Bürgermeister Reiner Brombach sprach in seinem Grußwort von einer „sehr aktiven, einsatzfähigen und begeisterten Truppe“. Feuerwehr sei eine Belastung für den Einzelnen, mache aber offensichtlich in der Gemeinschaft auch viel Spaß. „Feuerwehrarbeit ist eine ehrenamtliche Arbeit, bei man Risiken eingeht – als Stadt werden wir die Feuerwehr mit der notwendigen Ausrüstung unterstützen“, so Brombach. „Wir haben in Bergdorf einen Brandschutz „auf höchstem Niveau“, stellte Ortsvorsteher Gerd Vogel fest. Er freue sich über die Aktivierung der Jugendfeuerwehr.

Stadtbrandmeister Marko Bruckmann sprach von der „modernsten Feuerwehr“ von Bückeburg und stellte für die zweite Jahreshälfte die Anschaffung einer neuen Schutzkleidung für die Atemschutzgeräteträger in Aussicht. Dirk Hahne, stellvertretender Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter Süd, berichtete, dass die Kreisfeuerwehr mit 89 Jugendfeuerwehren landesweit am besten aufgestellt sei. Allerdings gäbe es innerhalb der Jugendfeuerwehren sinkende Zahlen. „Denkt über die Gründung einer Kinderfeuerwehr nach“, regte Hahne an.

FW Bergdorf 07.01.17 04Dirk Hahne übernahm es, Andreas Buth, Mark Drinkuth und Ramon Fieker für eine 25-jährige aktive Mitgliedschaft mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landesverbandes Niedersachsen auszuzeichnen. Martin Franz wurde für eine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Kevin Böhning wurde zum Oberfeuerwehrmann und Pascal Büsing zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Zum Abschluss der Versammlung hat der Ortsbrandmeister alle am 15. April zum Osterfeuer eingeladen.

 

Foto 1: Sind mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landesverbandes ausgezeichnet worden: Ramon Fieker (v.li.), Mark Drinkuth und Andreas Buth.

Foto 2: Martin Franz (l.) hält der Feuerwehr seit 40 Jahren die Treue und wird von Stephan Schulze (v.li.) und Andras Buth geehrt.

Foto 3: Kevin Böhning (l.) wird von Stephan Schulze zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Foto 4: Pascal Büsing (l.) ist jetzt Hauptfeuerwehrmann; erster Gratulant ist Andreas Buth.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=29312

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Schreivogl 130x130
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes