SGS sehr erfolgreich beim Barbarossa-Cup
Platz acht in der Gesamtwertung

SGS 20.05.15 03Bückeburg (mm-20.05.15). Die SGS hat mit 16 Aktiven am 22. Barbarossa-Cup in Obernkirchen teilgenommen. Es sollte ein sehr erfolgreicher Tag für die Schwimmer/innen der SGS im Alter von acht bis 14 Jahren werden. Gleich im ersten Abschnitt konnten drei verschiedene Schwimmer Medaillen holen. Hier ging es um 100 m Strecken, die in Doppeljahrgangswertung m/w gewertet wurden.

Die erste (Bronze) holte sich Marco Hämmerling (Jg. 2005) auf der 100 m Freistilstrecke. Die Zweite ging an Leyla Biskup (Jg. 2001). Sie holte sich in der Kombiwertung 2002/2001 die Bronzemedaille in 100 m Brust, sowie Jannik Neumann (Jg.2003) in der Kombiwertung 2004/2003. Des Weiteren gingen noch folgende Schwimmer/innen an den Start: Adam Kurusz (2005), 6. Platz, Carlotta Zehrer (2005) 10. Platz und Marco Hämmerling den 4. Platz In 100 m Rücken.

Auf der 100 m Freistilstrecke holten sich Carlotta Zehrer den 15. Platz, ihre Schwester Carolina Zehrer (Jg. 2002) den 6. Platz, Jonas Dube (2005) den8. Platz, Leyla Biskup, den 7. Platz. Die letzte Lage war in diesem Abschnitt 100 m Brust. Hier konnten Carolina Zehrer den 5. Platz, Dario Noel Risse (2003) den 4. Platz und Leonie Steckel (Jg.2006) den 4. Platz für sich gewinnen.

Im dritten Abschnitt ging es dann mit den 50 m Strecken weiter. Hier gingen gleich 15 Medaillen auf das Konto der SGS. Diesmal wurde in Jahrgangswertung m/w gewertet. Carlotta Zehrer eröffnete den Abschnitt mit der ersten Goldmedaille in 50 m Freistil. Danach erreichte Lina Sophie Hammelberg (Jg.2007) die goldene Medaille in 50 m Freistil und schwamm danach auf der 50 m Rückenstrecke zu Silber.

SGS 20.05.15 01Im Jahrgang 2006 konnte Otto Kurusz in 50 m Freistil, die bronzene Medaille und in 50 m Brust die goldene Medaille erreichen. Leonie Steckel stand in 50 m Brust auf dem Goldplatz. Im Jahrgang 2005 konnte Marco Hämmerling einmal wieder mehr beweisen, wie gut er ist. Er holte sich in 50 m Rücken und 50 m Brust die Bronzemedaille, sowie in 50 m Freistil die Silbermedaille. Im Jahrgang 2003 standen gleich 2 Schwimmer gemeinsam auf dem Treppchen. Jannik Neumann holte sich Silber und Dario Noel Risse holte Bronze in 50 m Brust.

Niklas Steckel war diesmal nicht zu bremsen und holte sich mit vier Top-Drei-Platzierungen die meisten Medaillen auf den 50 m Strecken an diesem Tag: Bronze in 50 m Rücken, 2x Silber in 50 m Schmetterling und 50 m Brust und die goldene in 50 m Freistil. Des Weiteren gab es noch folgende Platzierungen: in 50m Freistil erreichten Adam Kurusz den 8. Platz, Carolina Zehrer den 5. Platz, Fabienne Niemann (Jg. 2005) den 12. Platz, Dario Noel Risse den 6. Platz Jannik Neumann den 5. Platz, Kilian Jansen (Jg. 2004) den 6. Platz, Leonie Steckel ebenfalls den 6. Platz, Leyla Biskup den 7. Platz sowie Paula Hempel (Jg.2006) den 8. Platz.

Im Wettkampf 50 m Rücken konnten sich Adam Kurusz über den 7. Platz, Fabienne Niemann über den 10. Platz, Jannik Neumann über den 6. Platz, Hannah Frensel (Jg.2006) über den 8. Platz, Leonie Steckel über den 7. Platz und Paula Hempel über den 5. Platz freuen. Letzte Disziplin an diesem Tag war 50 m Brust. Hier haben Fabienne Niemann den 12. Platz, Hannah Frensel den 8. Platz, Kilian Jansen den 4. Platz, Leyla Biskup den 4. Platz und Paula Hempel den 7. Platz erreicht. In diesen Abschnitt konnten sich die Schwimmer/innen durch ihre Platzierungspunkte für das Finale der Jahrgänge m/w 2007/2006 in 100 m Freistil und die nächsten Kombijahrgangswertungen ab 2005/2004 und älter m/w für das 200 m Lagen Finale qualifizieren.

Im 100 m Freistilfinale 07/06 durften dann Leonie Steckel und Otto Kuruzc beweisen, was sie können. Leonie landete im Finale auf Platz sechs mit einer Zeit von 01:46,41 und Otto konnte sich in einer Zeit von 01:48:,15 den Silberpokal abholen. In der Kombiwertung 05/04 konnten sich Niklas Steckel und Marco Hämmerling für das 200 m Lagen Finale qualifizieren. Marco erreichte in einer Zeit von 03:41,80 den bronzenen Pokal und Niklas Steckel konnte sich mit einer Zeit von 03:36,63 den Silberpokal sichern. Gold blieb in Obernkirchen für Jannis Goldbach.

Nach nervenraubenden Finalrunden ging ein sehr erfolgreicher Tag für die Aktiven, ihre Trainer und Begleiter zu Ende. In der Gesamtwertung der Vereine kam die SGS Bückeburg auf Platz 8.

Foto 1: Siegerehrung für Niklas Steckel (v.li.), Jannis Goldbach und Marco Hämmerling

Foto 2: Erfolgreich beim Barbarossa-Cup: Otto Kurusz

 

 

 

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17664

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1
Schreivogl 130x130

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes