Feuerwehrmann mit Leib und Seele:
Harald Bagats in Ruhestand verabschiedet

DSC_0651Achum (mm-26.02.15). Der Leiter der Flugplatzfeuerwehr, Brandoberamtsrat Harald Bagats, ist am Dienstagnachmittag in Achum durch den Direktor Zentrum Brandschutz der Bundeswehr, Oberst Michael Schuch, nach 41 Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden. Bagats leitete über 21 Jahre eine der größten Feuerwehren der Bundeswehr. In seiner Amtszeit wuchs die Flugplatzfeuerwehr von 51 auf 91 Mitarbeiter an. In Anwesenheit von etwa 160 Gästen übergab Schuch die kommissarische Leitung der Flugplatzfeuerwehr an seinen Stellvertreter Brandoberinspektor Marcus Bahr.

DSC_0625„Sie wären gern Berufssoldat geworden und sind ein Feuerwehrmann mit Leib und Seele geworden, aber tief in Ihrem Herzen sind Sie immer Soldat geblieben“, meinte der stellvertretende Kommandeur, Oberst Hans-Peter Grathwol. Bagats sei ein ruhiger Zeitgenosse, der die Feuerwehr mit viel Engagement geführt und immer eine perfekt aufgestellten Bereich habe präsentieren wollen. Tatsächlich seien die Ergebnisse aller Überprüfungen außerordentlich gut gewesen.

„Eine Ära geht zu Ende“, stellte Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote fest, betonte die besonders gute Zusammenarbeit mit den freiwilligen Feuerwehren und überreichte Bagats einen Ehrenteller des Landkreises Schaumburg. Kämmerer Reiner Wilharm dankte Bagats im Namen der Stadt für sein langjähriges Wirken und überreichte ein Bordcase mit dem Logo der Stadt Bückeburg.

DSC_0615Stadtbrandmeister Marko Bruckmann bedanktes sich beim Leiter der Flugplatzfeuerwehr im Namen aller Ortsfeuerwehren und Ortsbrandmeister für die Unterstützung bei vielen Einsätzen, Großbränden und Zeltlagern. „In diesem Beruf gibt es nur ein Miteinander, du hast für viele immer ein offenes Ohr gehabt“, meinte Andreas Hildebrandt von der Personalvertretung und wünschte Bagats für den neuen Lebensabschnitt mit „Keller aufräumen, Tennis- und Fußballspielen sowie Enten füttern“ alles Gute.

„Du kannst stolz auf das Erreichte sein“, meinte Marcus Bahr und betonte Bagats Mitwirkung beim Planung, Bau und Inbetriebnahme des neuen Gebäudes der Flugplatzfeuerwehr. Oberst Michael Schuch erinnerte daran, dass es der heutige Ehrenkreisbrandmeister Ernst Siekmeier gewesen sei, der deutlich gemacht habe: „Ich will, dass der Harald mein Nachfolger wird!“ Schuch bescheinigte Bagats, eine phantastische Feuerwache geführt zu haben. „Sie haben nicht erst nach Zuständigkeiten gefragt, sondern gemacht“, so Oberst SchDSC_0633uch abschließend.

DSC_0640Foto 1: Harald Bagats (l.) und Oberst Schuch

Foto 2: Harald Bagats (l.) mit Oberst Grathwol

Foto 3: Überflug

Foto 4: Reiner Wilharm (l.) mit Harald Bagats

Foto 5: Marcus Bahr

Foto 6: Etwa 160 Gäste bei der Verabschiedung auf dem Flughafen

Foto 7: Harald Bagats (l.) mit Klaus-Peter Grote

DSC_0641

DSC_0629

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=15950

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.
Schreivogl 130x130

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes